Blumenwiesen für Privatgärten

Vortrag Natur im Garten mit Luzia Marchsteiner

Die Stadtgemeinde Groß Gerungs lud am 14.9.2021 zum Natur im Garten Vortrag Blumenwiesen für Privatgärten.

Refferentin Luzia Marchsteiner erläuterte die Wichtigkeit von Blumenwiesen für die Biodiversität. Zeigt aber auch auf, was es bei der Anlage und der Pflege zu beachten gibt. Der anfängliche Arbeitsaufwand reduziert sich gegenüber Rasenflächen schnell um ein vielfaches. Die richtige Vorbereitung der Aussaatfläche und vor allem die Verwendung von regionalen Samen sind wichtige Erfolgsfaktoren.

Hinweis zum richtigen Mähen, um die Artenvielfalt dabei nicht wieder zu zerstören durften natürlich auch nicht fehlen, auch das Wann! spielt eine große Rolle.

Gerade bei öffentlichen Grünflächen ist hier Aufklärungsarbeit notwendig, denn nur ein spätes Mähen hilft der Artenvielfalt und lässt die Samen vor Ort ausfallen. So sehr die prächtig blühende Blumenwiese erst gefällt, fehlt dann doch manchmal das Verständnis, dass auch noch nach dem Verblühen eine gewisse Zeit bis zum Mähen vergehen muss, obwohl es schon etwas struppig aussieht.

Die interessierten Besucher werden wohl die eine oder andere Blumenwiese in Ihren Gärten anlegen und so Ihren Beitrag zur Unterstützung der Artenvielfalt leisten.

Ein herzlichen Danke an Luzia Marchsteiner und Natur im Garten!!

c Natur im Garten/Joachim Brocks

Zurück

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms KLAR! KlimawandelAnpassungsModellRegionen durchgeführt.