Holz aus dem Waldviertler Hochland

Neues Logo für Produkte aus Holz aus dem Waldviertler Hochland!

Leicht erkennbar sollen sie sein, die Produkte aus Holz aus dem Waldviertler Hochland. Regionalität auch bei Holz zu steigern, ist eine von mehreren Maßnahmen der KLAR! Waldviertler Hochland.

Unsere heimischen Wälder werden sich zukünftig verändern. Es muss aber auch zukünftig möglich sein aus den klimawandelangepassten Wäldern ein Einkommen zu erzielen. Mit einer Imagekampagne für heimisches Holz, soll das Bewusstsein für die Verwendung von heimischem Holz, unabhängig von der Baumart innerhalb der Region gesteigert werden. Regionale Verarbeitung schont das Klima durch kurze Transportwege und erhöht die Wertschöpfung in der Region. Heimisches Holz lässt optisch keine Wünsche offen und eignet sich für viele Verwendungsmöglichkeiten, dies wird sich auch bei neuen Baumarten in unseren Wäldern nicht ändern.

Für die Kennzeichnung von Holz aus dem Waldviertler Hochland gibt es nun ein eigenes Logo, mit dem Produkte aus Waldviertler Hochland Holz gekennzeichnet werden. Die Bürgermeister der Region, Maximilian Igelsböck, (Obmann Kleinregion Waldviertler Hochland) Manfred Stauderer, Martin Frühwirth, Andreas Maringer, Josef Wagner und KLAR! Managerin Roswitha Haghofer präsentierten heute in Langschlag das neue Logo - mit einem Fototermin, denn ein Nachholen der im November geplanten und abgesagten Präsentation wird wohl in absehbarer Zeit nicht möglich sein.

Betriebe, die Interesse an der Verwendung des Logos haben finden weitere Informationen unter Logonutzung oder melden sich einfach direkt bei KLAR! Managerin Roswitha Haghofer 0664/73704344 oder info@waldviertler-hochland.at

Maßnahme: Imagekampagne Holz

oder Brandstempel

Zurück

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms KLAR! KlimawandelAnpassungsModellRegionen durchgeführt.