Stimmungsvolle Schatzsuche im Waldviertler Hochland

Interessiert an einer Teilnahme?

Direktvermarkter - Kunsthandwerk - Handwerk - an einer Teilnahme interessiert?

Die „Stimmungsvolle Schatzsuche im Waldviertler Hochland“ wird heuer wieder stattfinden!

Termin ist der 13. und 14. November, jeweils von 10 – 18 Uhr.

Es geht in erster Linie darum, den Betrieb offen zu halten, ob ein Rahmenprogramm angeboten wird oder nicht, kann jeder selbstständig entscheiden, sicherlich wären aber Hofführungen oder Handwerksvorführungen eine interessante Sache für die Besucher.

Das Hauptaugenmerk soll aber auf einem entspannten Einkauf mit viel Information zum Produkt liegen und als ganz wichtig sehe ich den persönlichen Kontakt zwischen Käufer und Produzent.  

Der Verkauf in den Selbstbedienungshütten ist sehr praktisch, sowohl für Käufer, als auch für Produzenten, keine Frage, jedoch sehr unpersönlich, daher wäre diese Veranstaltung eine sehr gute Gelegenheit, einen persönlichen Kontakt zu knüpfen!

Mir ist vollkommen klar, dass die Situation noch immer schwierig ist und die dann geltenden Rahmenbedingungen noch nicht absehbar sind. Ich gehe jedoch davon aus, dass ein Aufsperren der Betriebe zu besseren Bedingungen als im Vorjahr möglich sein wird. Ein aktives Zeichen setzen in unsicheren Zeiten, auf sich aufmerksam machen, für die Kunden da sein, gemeinsam ein besonderes Einkaufserlebnis bieten, das ist das Ziel.

Das besondere Einkaufserlebnis in Verbindung mit den Naturschönheiten des Waldviertler Hochlandes, das können wir bieten, das ist unsere Stärke! Nutzen wir unsere Ressourcen bestmöglich, betreiben wir Kundenbindung durch persönlichen Kontakt, das sind die Dinge, die die großen Lebensmittelketten (in den Bereich der Selbstbedienungsläden drängen sie schon hinein) und der Onlinehandel nämlich nicht bieten können.

Es wird gemeinsam Werbung gemacht, die Umsetzung liegt in der Verantwortung der Betriebe!  Für unterschiedliche Betriebe gelten unterschiedliche rechtliche Rahmenbedingungen, für deren Einhaltung jeder Betrieb selbst verantwortlich ist.

Bei Interesse an einer Teilnahme bitte melden bei Roswitha Haghofer 0664/73704344 oder info@waldviertler-hochland.at

 

 

Zurück

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms KLAR! KlimawandelAnpassungsModellRegionen durchgeführt.